Archive for November 26th, 2022

Romani Rose in Auschwitz-Rat berufen

November 26th, 2022  |  Published in Ehrungen & Nachrufe, Einrichtungen, Geschichte & Gedenken

Romani Rose wird in den Internationalen Auschwitz-Rat berufen (Foto: Zentralrat)Polen beruft Zentralrats­vor­sitzen­den Ro­ma­ni Rose in den In­ter­na­tio­na­len Auschwitz-Rat

Der Vorsitzende des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma, Romani Rose, wurde vom polni­schen Premier­minis­ter Mateusz Morawiecki in den Inter­natio­na­len Auschwitz-Rat berufen, der am 23. und 24. No­vem­ber 2022 ers­tmalig in der neuen Amts­zeit in der Gedenk­stätte im ehe­maligen deutschen Ver­nich­tungs­lager Auschwitz-Bir­kenau zu­sam­men­trat.

Der Zentralratsvorsitzende Romani Rose unterstreicht die Bedeu­tung, die dem Inter­natio­na­len Auschwitz-Rat in der ak­tuel­len Zeit zu­kommt:

„Wir erleben heute wieder wie Nationalisten und Rechts­extremis­ten in vielen Ländern Europas ver­suchen die Ver­brechen des Holo­caust an 6 Millio­nen Juden und 500.000 Sinti und Roma zu leugnen und zu rela­ti­vieren. Der Inter­na­tio­na­le Auschwitz-Rat sieht es als seine Aufgabe jeder Form der Holo­caust-Leug­nung und Ge­schichts­ver­fälschung entgegen­zu­treten.“

Dem Internationalen Auschwitz-Rat gehören unter ande­rem Ronald Lauder (Jüdi­scher Welt­kongress, New York), Dani Dayan (Yad Vashem, Jerusa­lem) und Sara Bloomfield (Holo­caust-Ge­denk­museum der Ver­einig­ten Staaten, Washing­ton D.C.) an. Der Rat berät die pol­nische Re­gie­rung in histo­ri­schen Fragen, auch hin­sicht­lich der Aus­rich­tung der Er­inne­rungs­arbeit und der po­liti­schen Bildung.

Read the rest of this entry »