Archive for Oktober 13th, 2021

Podcast: Elisabeth Tauber über Anthropologie

Oktober 13th, 2021  |  Published in Radio & TV, Wissenschaft

Elisabeth Tauber (Foto: Freie Universität Bozen)Südtirol: Dreiteilige Vorlesungsreihe zur so­zi­a­len Anthro­po­lo­gie und die For­schun­gen zu Sinti und Roma von Eli­sa­beth Tauber

RadioUni: Podcast-Reihe von Rai Südtirol und der Freien Uni­ver­si­tät Bozen

→Teil 1, Einführung, 27.3.2021 (mp3, 22:36 min)
→Teil 2, Sendung vom 3.4.2021 (mp3, 20.:41 min)

→Teil 3, Sendung vom 10.4.2021 (mp3, 20:17 min)

„Sinti und Roma sind seit Jahrhunderten ein Teil Europas und damit ein Teil von uns“, schreibt die Anthro­pologin Elisabeth Tauber in einer dieser Minder­heit ge­widme­ten ge­bun­de­nen Aus­gabe der Arunda/Lö­wen­zahn. Und weiter: „Viele Sinti und Roma haben keinen Wert darauf gelegt, Monu­mente und Doku­mente, das heißt für alle sicht­bare und zugäng­liche Erinnerung zu hin­ter­lassen. Sie haben sich in diese Welt ein­gefügt, ohne sich ihr auf­zu­drängen. Nun liegt es an uns, ihre Präsenz mit der not­wendi­gen Acht­samkeit der Spuren­suche aus­zu­loten.“

Elisabeth Tauber ist Kulturanthropologin. Sie lehrt und forscht an der Fakultät für Bildungs­wis­sen­schaf­ten der Freien Universität Bozen. In ihrer ersten von drei Radio­vor­lesungen führt sie uns in die Wissen­schaft der Anthro­po­logie ein und lehrt uns, die ver­schie­denen spezi­fi­schen Disziplinen inner­halb dieser zu unter­schei­den. Elisa­beth Tauber spricht in ihrer zwei­ten Radio­vorlesung über die anthro­polo­gische For­schung zu Sinti und Roma. Heute ist diese Forschung eine etablier­te Disziplin, aber lange Zeit spielten theo­re­tische Arbeiten zu Sinti und Roma keine Rolle in der Anthropologie. Die For­scherin hat für ihre eige­nen anthro­po­lo­gi­schen Studien zu Sinti und Roma im italieni­schen Staats­archiv und im Süd­tiro­ler Landesarchiv ge­forscht und ist auf wert­volles Material der öster­rei­chisch-un­gari­schen Gendarmerie ge­stoßen: Read the rest of this entry »