Archive for Juni 5th, 2019

Deutschland: Angriff auf Roma-Wohnwagen

Juni 5th, 2019  |  Published in Rassismus & Menschenrechte

Romafeindlicher Angriff in Erbach-Dellmensingen (Alb-Donau-Kreis in Baden-Württemberg)Angriff mit brennender Fackel auf Roma-Familie

Am Wochenende kam es in der deutschen Kleinstadt Erbach (Alb-Donau-Kreis in Ba­den-Württem­berg) im Stadt­teil Dell­men­sin­gen zu einem An­griff auf einen Ro­ma-Wohn­wa­gen. Durch­rei­sen­de Familien aus Frankreich hatten sich auf einer Wiese am Ortsrand niedergelassen. Am Samstag­abend schleu­derten Unbekannte eine bren­nen­de Fackel in Rich­tung des Wa­gens und ver­setz­ten die Fa­milie in Angst. Laut Aus­sagen der Roma war um etwa 23 Uhr ein dunkler Klein­wagen mit vier oder fünf In­sassen vor­ge­fah­ren. Diese hät­ten etwas ge­rufen, woraufhin einer einen Brand­satz warf, der je­doch knapp vor den Wohn­wägen auf der Wiese lan­dete. Die un­bekann­ten An­greifer er­griffen sofort die Flucht. Ver­ängstigt ver­stän­digten die an­ge­grif­fe­nen Roma die Polizei.

Laut einer ge­mein­samen Mit­tei­lung von Polizei und Staats­anwalt­schaft, ge­hen die Er­mittler in­zwi­schen von einem anti­ziganisti­schen Anschlag aus. Die Er­mitt­lungen haben bis­lang je­doch keine kon­kreten Hin­weise auf die mut­maß­lichen Täter ge­bracht. De­shalb bit­ten Staatsanwaltschaft Stuttgart und Kriminal­polizei um weitere Hinweise­. Sie wollen wissen:

  • Wer hat am Samstag, 24. Mai, kurz nach 23 Uhr, den Vorfall an der Werden­stein­straße in Er­bach-Dell­men­sin­gen be­obach­tet?
  • Wer hat den dunklen Kleinwagen gese­hen oder kann Hin­weise auf ihn ge­ben?
  • Wer kennt die Personen, die mit dem dunk­len Klein­wagen unter­wegs waren?
  • Wer kann sonst Hinweise ge­ben?

Hinweise nimmt die Ulmer Kriminalpolizei un­ter der Telefon­num­mer 0731/1880 ent­gegen.

(dROMa)