Archive for Oktober 3rd, 2018

3. Jenischer Kulturtag in Innsbruck

Oktober 3rd, 2018  |  Published in Veranstaltungen & Ausstellungen

2. Jenischer Kulturtag in Tirol (Foto: Initiative Minderheiten)Jenischer Kulturtag 2018: 13.10.2018, ab 12:30 Uhr | Kulturbackstube, die Bäckerei Innsbruck

→Das Programm zum Download (pdf)

Früher zogen Jenische in kleinen Familien­ver­bänden durch das Land, um den Sess­haf­ten ihre Arbeits­kraft und hand­werk­li­chen Fähig­kei­ten an­zu­bieten. Als Men­schen mit eige­nen Lebens­weisen, einer eige­nen Sprache und eigen­stän­di­gen kul­turel­len Tradi­tio­nen wa­ren sie eine sozio­kultu­relle Min­der­heit, die schon früh dis­krimi­niert und zur Sess­haftig­keit ge­zwun­gen wer­den sollten. Im Natio­nal­sozialis­mus wurden Jenische als so­genann­te Asoziale ver­folgt und er­mordet. Doch auch nach 1945 bis in die jüngste Ver­gan­gen­heit nahm die Unter­drückung und Gewalt kein Ende, etwa durch will­kür­li­che Gefängnis­strafen oder Kinds­weg­nahmen durch die Ju­gend­wohl­fahrt, bei der die ihren Fami­lien ent­ris­senen Kinder in an­erkann­ten Insti­tu­tio­nen sys­te­ma­tisch ge­quält, ge­schlagen und er­niedrigt wur­den. Ein dunk­les Kapitel der Ge­schichte der Jenischen, das bis Mitte der 1980er an­hielt und bis heute wei­ter­wirkt.

Die Jenischen Kulturtage wenden sich gegen das Ver­ges­sen und tre­ten ein für die Sichtbar­machung der jeni­schen Gegen­wart und Ver­gangen­heit sowie des Bei­trags der Jenischen zur Tiroler Geschichte. Jen­seits von herab­wür­di­gen­der Stereo­typisierung und der Roman­tisierung der fahren­den Lebens­weise soll bei den Jeni­schen Kultur­tagen ein realis­ti­sche­res Bild der teils ver­ges­senen und ver­schwie­genen, teils noch leben­digen Tradi­tionen, Kultur und Lebens­form ge­zeich­net wer­den. In Gesprä­chen und Erzäh­lungen über damals und heute, über Doku­mente und Bilder, in Form von Musik und Handwerk. Read the rest of this entry »