Archive for März 21st, 2018

„Eine Art rassistischer Grundkonsens“

März 21st, 2018  |  Published in Dokumente & Berichte, Internet & Blogothek, Rassismus & Menschenrechte

ZARA Rassismus-Report-2017ZARA präsentiert „Rassismus-Report 2017“: Weitere Zunahme rassistischer Vorfälle – Online-Hass und -Hetze auf neuem Höchststand

ZARA (Hg.): Rassismus Report 2017
Einzelfall-Bericht über rassistische Übergriffe und Strukturen in Österreich
Wien, März 2018
Download (pdf)

Mit 1.162 rassistischen Vorfällen, die „ZARA – Zivil­courage und Anti-Rassis­mus-Ar­beit“ 2017 doku­men­tiert und be­arbei­tet hat, hat die öster­reich­weit täti­ge Or­ga­ni­sa­tion einen neuen Höchst­stand ver­zeich­nen müs­sen. Zurück­zu­führen ist diese Ent­wick­lung im We­sent­li­chen auf die weiter­hin stei­gen­de Zahl an Hasspostings, die der Or­ga­ni­sa­tion ge­zielt seit der Ein­rich­tung der Bera­tungs­stelle #GegenHassimNetz im Herbst 2017 ge­mel­det wer­den. 2017 mach­ten die rassisti­schen Ar­ti­kel, Postings und Kom­men­tare, die über Online-Por­ta­le oder sozia­le Netz­werke ver­brei­tet wur­den, 44 Prozent aller von ZARA do­ku­men­tier­ten Fälle aus.

Read the rest of this entry »

Radijo: Zigeuner vaj Roma & Sinti

März 21st, 2018  |  Published in Radijo Erba, Rassismus & Menschenrechte

Radijo ErbaRadijo Erba & TV Erba
Medienworkshop von Roma-Service & Karika
Ein Beitrag von Julius Horvath und Adolf Gussak (Redaktion), Schnitt: Adolf Gussak

Zigeuner oder Roma & Sinti

Andi sendung vasch o alav „Zigeuner“ dschal. O gen­do le dsche­nen­dar ada­la flo­gos­kera grup­natar andi Austrija, tscha­tschi­kan nan dschan­do. O sche­ci­nipe upre va­lami 30.000 dschi 50.000 ma­nu­scha dschal. Ke­kaj i Austrija ando euro­pi­tiko di­ki­pe uso um­gejipe le Ro­menca taj Sinti­jenca an­do khe­ta­nipe latsche adaj ter­dschol taj min­dig kamli ol, te use amen­de argra­ni­ca­lipe, dis­krimi­na­cija taj stig­mati­siri­nipe la flogos­keri grup­natar del.

Im Beitrag geht es um das Wort „Zigeuner“. Die An­zahl der in Öster­reich le­ben­den An­ge­hö­ri­gen dieser Volks­grup­pe ist um­strit­ten. Doch die Schätzun­gen be­lau­fen sich auf ca. 30.000 bis 50.000 Men­schen. Auch wenn Österreich im eu­ro­päi­schen Ver­gleich bei der Teilhabe von Roma und Sinti in der Ge­sell­schaft gut da­steht und im­mer wie­der gelobt wird, gibt es auch bei uns Aus­gren­zung, Dis­krimi­nie­rung und Stig­ma­ti­sie­rung der Volks­gruppe.

(Redakcijona: Julius Horvath taj Adolf Gussak; tschi­na­schi: Adolf Gussak)