Hassvideo: Roma schließen sich Anzeige an

August 14th, 2020  |  Published in Einrichtungen, Rassismus & Menschenrechte, Recht & Gericht  |  3 Comments

"Unfassbar": Stefan Hermann, stv. Klubobmann der FPÖ im steiermärkischen Landtag, verbreitet das rassistische Video in den sozialen Medien (Screenshot: SOS Mitmensch)Roma-Vertreter/innen schlie­ßen sich Ver­het­zungs­anzeige ge­gen FPÖ Steier­mark an. An­ti-Ro­ma-Hass­video sorgt bei Roma-Or­ga­ni­sa­tio­nen für Ent­setzen

Vertreterinnen und Vertreter der Organisationen Lebenszeichen, Hango Roma, Newo Ziro und Roma-Service schließen sich der Anzeige von SOS Mitmensch gegen den stell­ver­tre­ten­den Klub­obmann der FPÖ Steiermark auf­grund des Verdachts der Verhetzung an. An­lass ist ein Ende Juli von Stefan Hermann und der FPÖ Steiermark auf Facebook ver­brei­te­tes Hass­video mit wüsten Be­schimp­fun­gen ge­gen Roma und Sinti (wir be­rich­te­ten).

„Wir sind zutiefst entsetzt darüber, dass österreichische Po­liti­ker Hassvideos gegen Roma und Sinti ver­brei­ten. Dieses Schüren von Hass hat große Wellen ge­schlagen und bei vielen Roma und Sinti in Öster­reich gro­ße Sorgen hervor­ge­ru­fen“, so die Ver­treter/in­nen nam­hafter Roma-Or­gani­sa­tio­nen in Österreich.

Wir wollen, dass die Staatsanwaltschaft Graz die Verhetzungsanzeige sorg­fäl­tig prüft und wir hoffen, dass dem An­sta­cheln von Hass Einhalt ge­bo­ten wird. Wir appel­lieren aber auch an die Men­schen in Öster­reich, Hetze ent­gegen­zu­treten und Hetzern nicht auf den Leim zu gehen, so die Ver­treter/in­nen von Lebens­zeichen, Hango Roma, Newo Ziro und Roma-Service.

(Text: Pressemitteilung, SOS Mitmensch/APA-OTS)

Responses

  1. dROMa-Blog | Weblog zu Roma-Themen | Causa Tulln: Wir zeigen an! says:

    August 20th, 2020 at 09:31 (#)

    [...] Lebenseichen! (GfbV): Alles begann am 25. Juli 2020, als NGOs nach Tulln fuhren, um dort ein Roma-Fest zu be­suchen. Auf­merk­sam wurde der Verein Newo Ziro darauf, dass ein hetzeri­sches Video sich auf Facebook ra­sant ver­brei­tete. Die Telefone des Vereins lie­fen heiß. Natalie Weinrich, Ge­schäfts­füh­rerin vom Verein Newo Ziro, war plötz­lich mit großen Ängsten der Community kon­fron­tiert. Nicht nur die Roma/Sinti in Tulln, son­dern auch die gesamte Com­mu­nity waren beson­ders geschockt, als auch FPÖ-Politiker be­gan­nen, das Video zu kom­men­tieren und zu teilen. Des­wegen setzt die Commu­nity nun ein „Zeichen gegen rechts“ mit einer wei­teren An­zeige. Lebenszeichen!, Newo Ziro, Hango Roma und Roma-Service schlie­ßen sich der Anzeige von SOS Mit­mensch an (wir be­rich­te­ten). [...]

  2. dROMa-Blog | Weblog zu Roma-Themen | Was ist in Tulln wirklich passiert? says:

    August 20th, 2020 at 10:58 (#)

    [...] 13.08.2020: Roma-VertreterInnen schließen sich Verhetzungsanzeige gegen FPÖ Steiermark an Vertreterinnen und Vertreter der Organisationen Lebenszeichen!, Newo Ziro, Hango Roma und Roma-Service schließen sich der Anzeige von SOS Mit­mensch gegen den stellvertretenden Klubobmann der FPÖ Steiermark aufgrund des Verdachts der Verhetzung an (wir be­rich­te­ten). [...]

  3. dROMa-Blog | Weblog zu Roma-Themen | Hassvideo: Staatsanwaltschaft will Auslieferung says:

    September 9th, 2020 at 10:08 (#)

    [...] Anm. d. Red.: Auch mehrere Roma-Organisationen, unter ihnen auch der Verein Ro­ma-Ser­vice, ha­ben sich der An­zeige an­ge­schlos­sen (mehr hier). [...]