Kroatien: Rassismusvorwürfe gegen H&M

August 14th, 2019  |  Published in Rassismus & Menschenrechte

Rassismusvorwürfe gegen H&M: Die kroatische Romni Džemilja T. und ihre Familie wurde aus der Filiale geworfen (Foto: via jutarnji.hr)Džemilja T.: „Ich wurde aus dem H&M ge­wor­fen, weil ich Romni bin“

RAN: Džemilja T. aus der kroatischen Stadt Rijeka berichtet von einem un­an­ge­neh­men Vorfall, der ihr pas­sierte: Sie war zu­sam­men mit ihrer Mutter, ihren bei­den Schwes­tern und zwei Kindern einer Schwes­ter am 26. Juli in einer H&M-Filiale. Sie wur­den plötz­lich raus­ge­schmis­sen. Auf die Frage nach dem Grund er­hielten die Frauen keine Ant­wort. Auch die Polizei half nicht, son­dern sug­ge­rier­te, dass der Laden seine Grün­de hatte. Als ihre Schwester im Ge­schäft noch­mal nach dem Grund fragte, er­hielt sie die Aus­kunft, es gebe von der H&M-Ver­wal­tung in Zagreb die Order, Roma, die „in Grup­pen“ im Geschäft seien, raus­zu­schmei­ßen, ins­beson­dere wenn Kinder dabei sind.

Quelle: www.jutarnji.hr

(Text: Roma Antidiscrimination Network/RAN)

Comments are closed.