Podcast: „Das hat mich wütend gemacht!“

April 3rd, 2021  |  Published in Medien & Presse, Radio & TV, Rassismus & Menschenrechte

Transfer TogetherAntiziganismus in den Medien

Podcast Transfer Together, Folge 31 (31:29 min, 43 MB)

→Anhören/Download (mp3)

Die WDR-Talkshow „Die letzte Instanz“ vom 29. Januar 2021 hat für viel Aufregung ge­sorgt (wir be­rich­te­ten hier und hier). In der Runde wur­den rassis­tische Bilder von Sinti und Roma dis­ku­tiert, ohne Betrof­fene zu Wort kom­men zu lassen. Das Bei­spiel zeigt, wie aktuell und wich­tig es ist, über diese Stereotype auf­zu­klären und über die weit ver­brei­tete Dis­krimi­nie­rung von Sinti und Roma zu spre­chen. Nadine Küßner (Anti­ziga­nismus­prä­vention, PH Heidelberg) hat für diese Pod­cast-Fol­ge mit Angelina Kappler (Winzerin, dt. Wein­königin), Anja Reuss (Zentral­rat Deut­scher Sinti und Roma) und Georgi Ivanov (Amaro Foro e.V.) über Anti­ziganis­mus in den Medien ge­spro­chen und darüber, wie man ihm be­geg­nen kann.

Show Notes: Zentralrat Deut­scher Sinti und Roma: „WDR will mit Rassis­mus Quote ma­chen“ | Amaro Foro e.V.: Home­page, Twitter, Facebook | Doku­men­ta­tions­projekt Dosta | Sensibili­sierung von Medien­schaf­fenden für Anti­ziganismus | Arbeitsstelle Anti­zi­ga­nis­mus­prävention der PH Heidel­berg: Home­page, Twitter, Face­book

(Sendung und Text: Transfer Together)

Siehe auch:
WDR: Mit Rassismus Quote machen, 2.2.2021
WDR: Rassismus in letzter Instanz?, 18.2.2021

Comments are closed.