Heidelberg zeigt wieder „RomaRising“

September 20th, 2019  |  Published in Kunst & Fotografie, Veranstaltungen & Ausstellungen

RomaRising: Porträt von Karel Holomek (Foto: Chad W. Wyatt)Chad Evans Wyatt ist kommerzieller Fotograf aus Washington D. C. Für einen Foto­auf­trag reis­te er 2001 nach Tschechien und war scho­ckiert über die Art und Wei­se, wie dort Roma in den Medien dar­ge­stellt wer­den. Wyatt, der in den USA als Sohn eines Afro­ameri­ka­ners zur Zeit der er­star­ken­den Bür­ger­rechts­bewe­gung auf­wuchs, woll­te diesen rassisti­schen, stereo­typen Bildern etwas ent­gegen­stel­len und star­tete das Foto­pro­jekt »Roma­Ri­sing«. Die Ausstellung (Anm: die bereits zu Jahresbeginn im Heidelberger Forum für Kunst gezeigt wurde) umfasst 22 ausgewählte Porträt­foto­gra­fien von Sinti und Roma aus Chad Wyatts »Roma­Ri­sing«-Archiv und ist bis zum 25.10.2019 zu se­hen.

Die feierliche Eröffnung am 20.9.2019 findet im Beisein von Chad Wyatt und im Rah­men der »Lan­gen Nacht der Volks­hoch­schulen« im Foyer der VHS Hei­del­berg statt. 19 Uhr, Ein­tritt frei. Bergheimer Str. 76, Heidelberg.

(Text: Zentralrat Deutscher Sinti und Roma)

Siehe auch:
Chad Wyatt übergibt „RomaRising-Archiv“ dem Dokumentationszentrum, 16.10.2018

Comments are closed.