Protestvideo der Romaband Bengas

Februar 18th, 2019  |  Published in Musik, Rassismus & Menschenrechte

Die tschechische Romaband Bengas (hier die offen­sicht­lich nicht mehr ganz aktuelle Web­site) pro­tes­tiert in diesem neuen Musik­video gegen die jüngs­ten Pogrome und rassis­ti­schen An­griffe auf die Roma-Min­der­heiten in Europa. In einem be­­glei­­ten­­den Statement schrei­ben die Musiker der 2001 ge­grün­de­ten Band (die in Tschechien u.a. auch schon als Vor­gruppe der legen­dären „Gypsy Kings“ auf­getre­ten ist):

Wir appellieren an alle demokratischen Politi­ker in Europa, sich je­der Mani­fes­ta­tion von In­tole­ranz gegen­über den Roma deut­lich ent­gegen­zu­stellen und alles in ihrer Macht Ste­hende zu tun, die Politi­ker in den betref­fen­den Staaten dazu zu be­wegen, die Lage zu kor­ri­gie­ren. Wir rufen auch alle Roma dazu auf, sich am Aktivis­mus zu be­tei­li­gen: Roma masoven! Als Künst­ler müs­sen wir unsere Mei­nung über die ak­tuelle nega­tive Politik, die sich in man­chen Staaten Bahn bricht, gegen­über den Politi­kern laut und klar zum Aus­druck brin­gen. Aus die­sem Grund haben wir uns ent­schie­den, diesen Balkan­folk-Song aus unse­rem Reper­toire auf­zu­neh­men (…). Dieser Song ist auch eine Re­aktion auf die Tat­sache, dass eines unserer Band­mit­glie­der, Vladimír Demeter, die Tsche­chi­sche Republik ver­lassen hat. Eines seiner Haupt­motive dafür war, die Sicher­heit seiner Kinder zu garan­tieren und ihnen ein demo­kra­ti­sches Um­feld für ihre Er­ziehung zu er­mög­li­chen. (…)

(via Romea.cz)

Comments are closed.