Constable Torák: Ein Ex-Flüchtling als Polizist

Februar 7th, 2016  |  Published in Allgemeines

Piotr Torák (Foto: Romea.cz)England hat erstmals einen Polizeibeamten, der selbst Rom ist. Das berichtet die englische Regionalzeitung Derby Telegraph. Die Best-Practice-Datenbank des Europa­rats er­wähnt Piotr Torák als „ersten und ein­zi­gen Roma-Polizei­beam­ten aus Ost- oder Mit­tel­eu­ropa, der im Vereinig­ten König­reich den Dienst ver­sieht“. Petr Torák war 1999 als Flücht­ling ins Land ge­kom­men. In seinem Her­kunfts­land Tschechien war seine Familie auf­grund ihrer ethni­schen Zuge­hö­rig­keit rassis­ti­scher Gewalt aus­gesetzt und suchte deshalb in England erfolg­reich um Asyl an. In seiner neuen Heimat ergriff Torák dann bald die Lauf­bahn als Polizist, zu­nächst als Police Com­mu­nity Support Officer, dann seit 2006 als Constable in Cam­bridge­shire. Torák sucht auch den Kon­takt zu Roma-Jugend­lichen, er besucht Schulen und hält Vor­träge vor Roma aus der Slowakei und Tschechien. Zudem ist Piotr Torák bei INARP (Inter­national As­socia­tion of Romani Pro­fes­sio­nals) aktiv.

(dROMa)

Siehe auch:
Sinto & Hauptkommissar – Günther Weiss, der Kripochef von Kehl

Comments are closed.