Roma-Kundgebung in Bologna

Mai 20th, 2015  |  Published in Rassismus & Menschenrechte

Bologna: Kundgebung von Roma und Sinti gegen Antiziganismus in Italien (Foto: Vice)Sinti und Roma demonstrierten in Bologna gegen Rassismus

Hunderte Sinti und Roma haben sich am Samstag in der Stadt Bologna an einer Demonstra­tion gegen Rassis­mus betei­ligt. Der Protest rich­tete sich unter ande­rem gegen die ausländer­feind­liche Oppo­si­tions­partei Lega Nord. Diese führt eine scharfe Kam­pagne für den Abbau von Roma-Sied­lungen. „Wir haben es satt, als Krimi­nelle und Diebe behan­delt zu werden. Wir wollen als Volk aner­kannt werden“, forderte der Prä­sident des Roma- und Sinti-Verbands in Italien Davide Casadio. Sein Volk sei Opfer von Diskri­mi­nie­rung. „Wir wollen selber nicht in Baracken­sied­lun­gen leben, die italie­nische Politik zwingt uns dazu“, betonte Casadio. Er wies darauf hin, dass die meisten in Italien leben­den Roma und Sinti italie­ni­sche Staats­bürger seien. Die De­monstran­ten schwenk­ten Friedens­fahnen mit den Regenbogen­farben, einige spielten Geige. An der Protest­kund­gebung betei­lig­ten sich auch der Senator der regie­ren­den Demokra­ti­schen Partei (PD), Luigi Manconi, Mitglieder des Gemeinde­rats von Bologna, Intellek­tuelle und Schau­spieler.

(Quelle: kleinezeitung.at)

Hier eine Fotoserie von La Repubblica.

Comments are closed.