Merseburg: Mahnmal neuerlich geschändet

Dezember 3rd, 2011  |  Published in Geschichte & Gedenken, Rassismus & Menschenrechte

Deutschland: Schändung der Gedenkstele in MerseburgDie erst im Februar in Merseburg (Sachsen-Anhalt) errichtete Stele zum Gedenken an die von den Nationalsozialisten in Auschwitz ermordeten Sinti und Roma der Stadt wurde neuerlich geschändet. Das Mahnmal war bereits fünfmal Ziel von rechtsextremen Angriffen geworden. Zwei vermummte Männer sprühten am Mittwochabend gegen 23 Uhr mit schwarzer Farbe Hakenkreuze auf das Denkmal. Eine in der Nähe befestigte Überwachungskamera filmte die beiden Unbekannten bei der Tat. Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen.

(Quelle: MDR, 2.12.2011)

Den MDR-Fernsehbericht (1:37) finden Sie hier.

Comments are closed.