Online-Veranstaltung mit Autor Meti Kamberi

November 21st, 2020  |  Published in Literatur & Bücher

Veranstaltung mit Meti Kamberi, Autor von "Grad Bola" Am 21. November 2020 um 19 Uhr ver­an­stal­tet Romska Antidiskriminaciona Mreža, die serbi­sche Schwes­ter­or­ga­ni­sa­tion des Roma Anti­discrimination Network (RAN) in Deutsch­land, ein On­line-Event mit dem jungen Roma-Schrift­steller Meti Kamberi. Meti Kam­beri (Website) hat seinen ers­ten Roman ver­öf­fent­licht: Grad Bola (Stadt der Schmerzen).

→Zur Online-Veranstaltung

Als kleines Kind überlebten Meti und sein Bruder durch Betteln auf den Straßen von Niš (Serbien). Sozial­ar­bei­ter brach­ten ihn mit vier Jah­ren in einer Pflege­familie und schließ­lich in einem Heim unter. Er führte ein Leben am Ab­grund, kämpfte, über­lebte. Im Heim be­gann er an seinem auto­biografischen Roman Grad Bola zu ar­beiten. Als er voll­jährig wurde, musste er das Heim ver­lassen. Während er tags­über zehn Stunden auf dem Bau arbeitete, hat er nachts an seinem Roman ge­arbeitet. Schließ­lich hat er ihn mit nur 19 Jahren ver­öffentlicht.

Meti Kamberis Mission ist es, Kinder, die das Gleiche er­leben wie er, zu unter­stützen. Kinder, die ohne elter­liche Liebe und Für­sorge auf­wachsen. Straßenkinder. Als einer von ihnen, der ihren Schmerz nur zu gut kennt, hat er seinen Roman ge­schrie­ben. Ihnen ist er ge­widmet.

(Text: RAN)

Siehe dazu auch:
dROMa 59: Themenheft „Literatur | Literatura“ (Nov. 2020)

Comments are closed.