♫ Radio Kaktus: EtnoRom im Interview

September 25th, 2009  |  Published in Musik, Radio & TV

Radio KaktusRadio Kaktus / WEBRADIO oe1campus
25.9.2009, 20:00 & 26.9., 20:30 & 28.9., 11:30 Uhr

2005 von zwei Solisten des weltberühmten Ensembles Kalyi Jag, József Balog und Ágnes Künstler, gegründet, gehören die Mitglieder von EtnoRom (Website) zu den führenden Persönlichkeiten der ungarischen Roma-Kulturszene. Alle Texte werden ausschließlich in ihrer Muttersprache Romanes geschrieben. Sowohl ungarische als auch Balkan-Einflüsse, aber auch die privaten musikalischen Vorlieben der Bandmitglieder verschmelzen in ihr musikalisches Werken. Das spüre auch das Publikum, das bei den Konzerten in Spanien, Frankreich, Deutschland und Finnland immer begeistert jubelte, erzählen die Bandmitglieder. Réka Tercza von oe1campus sprach mit der Band in Wien.

Das Leben auf Tour hat auch Nachteile. Manchmal soll sich ein Gefühl des Heimwehs bei der Band einschleichen. Richtige Probleme hatte die Band jedoch kaum. Man konzentriere sich sehr auf die Qualität der Musik und vor allem der Produktion der zweiten CD. Mit der zweiten CD wollen EtnoRom jedoch zeigen, dass sie auch weiterhin die Vorreiter der Roma-Weltmusik sind. Ihre neue Popularitat und ihre Freundschaft mit anderen Bands wollen EtnoRom jedoch auch für ihre Volksgruppe nutzen. Es sei ihnen ein Anliegen zu zeigen, dass die Roma eine bunte, warmherzige und aufregende Kultur pflegen, die es wert sei erhalten zu werden.

Gilda Horvath, ORF Volksgruppenredaktion
volksgruppen.orf.at

Comments are closed.