„Ando linaj 1990 sa kesdintscha“

Mai 29th, 2012  |  Published in Radio & TV, Sport

Radio Roma samRoma sam
Radijo Burgenland:
28.5.2012, 20:50 Uhr (on demand)

AS Roma„Im Sommer 1990 hat alles begonnen“ – der „1. AS Roma“ in Oberwart

Ando linaj 1990 sa kesdintscha, akor o lobdakero khelipteskero team „AS Roma“ kerdo ulo. Uso berschengero talalinipe le Farajnistar Roma ando mojakero Neubauer andi Erba ande oja cajt na tschak o neve dschene le farajnistar völim ule ham te o AS Roma pre treneriha angle terdschardo ulo. Kekaj sorale o brischind delahi, igen but dschene ada barikano khelipe upro ASKÖ than, „AS Roma“ gejng o team „Etagen-Café“, savo 3:1 naschado ulo, kher rodine. Kaj ham o akor akardo „AS Roma“ na le profiskere klubiha andar i Italija favekslim te ol, iste palo meldinipe ando farajnengero registeri, o anav parudo ulo. Taj afka akor o „1. AS Roma“ andral ulo, phenel o Martin Horvath. „Use ada khelipe meg use dikaschi somahi“, phenel o Horvath. Trin berscha paloda o lek terneder khelaschi somahi, savo o rontschi le teamistar „1. AS Roma“ te urtschal tromtscha. Jek schukar cajt, bojd 10 berscha, te naschel kesdintscha. But kheliptscha taj turnirtscha ando andrutno- taj avrutno vilago khelde ule. Jek barikano koja o turnir le teamistar AFC Erba sina. Odoj o schtar foroskere teams use sina, save adaj delahi. Jeke 2:0 jerinipeha ando lejcti khelipe na jerintscham tschak o turnir, amen te o interni masteripeskero khelipe le erbakere teamendar, save ande pumari naphandli cajt lobdasinahi jerintscham, phenel o akan bojd 30 berschengero Rom, Martin Horvath. Buteder pedar o barikane kheliptscha, save o „1. AS Roma“ kertscha, schunen tumen andi adivesakeri sendung Roma sam upro Radijo Burgenland.  (volksgruppen.orf.at)

Im Sommer 1990 hat alles begonnen, da wurde die Fußballmannschaft „AS Roma“ gegründet. Bei der Jahreshauptversammlung des Verein Roma im Gasthaus Neubauer in Oberwart wurde damals nicht nur der neue Vorstand, sondern auch der AS Roma und dessen Trainer bestellt. Trotz starken Regens verfolgten zahlreiche Besucher das darauf stattfindende spannende Spiel „AS Roma“ gegen das Team „Etagen-Café“ am ASKÖ-Platz. Das Auftaktspiel verlor die frisch gegründete Mannschaft. Damit der damals genannte „AS Roma“ nicht mit dem Proficlub aus Italien verwechselt wird, musste nach dessen Meldung im Vereinsregister der Name geändert werden. Und so ist dann der „1. AS Roma“ daraus entstanden, erklärt Martin Horvath. „Bei diesem Spiel war ich noch Zuschauer“, sagt er. Drei Jahre danach war er der jüngste Spieler, der sich den Dress des „1. AS Roma“ überstreifen durfte. Eine schöne Zeit von fast zehn Jahren nahm ihren Lauf. Viele Spiele und Turniere mit dem „1. AS Roma“ im In- und Ausland folgten. Ein besonderes Ereignis war das Turnier vom „AFC Oberwart“. Dort waren die vier bestehenden Stadt-Teams am Start. „Durch einen 2:0-Finalsieg gewannen wir nicht nur das Turnier, sondern auch die sogenannte interne Meisterschaft der Oberwarter Hobbymannschaften“, sagt der mittlerweile fast 30-jährige Rom Martin Horvath. Mehr über die glorreichen Spiele des „1. AS Roma“ hören Sie in der heutigen Sendung Roma sam auf Radio Burgenland.  (volksgruppen.orf.at)

Erfahren Sie mehr über die Geschichte des legendären AS Roma in der nächsten Ausgabe unserer Zeitschrift dROMa.

Comments are closed.