„Kesaj Tchavé“ Betschiste | in Wien

März 18th, 2012  |  Published in Jugend & Bildung, Musik, Veranstaltungen & Ausstellungen

Radijo KaktusRadijo Kaktus / WEBRADIO oe1campus
12.3.2012 (on demand / mp3)

Kesaj Tchave

Am 30. März im 19 Uhr spielt die slowakische Roma-Band „Kesaj Tchavé“ im Theatersaal 1120, Längenfeldgasse 13-15. Eine besondere Möglichkeit, die Musik der Jugendgruppe zu hören, die bereits auf großen Festivals wie dem „Sziget“ in Ungarn (2008) oder dem „Khamoro“ in Tschechien (2006), aber auch in Wien (2009) Hunderte von Zuhörer und Zuhörerinnen begeistert hat. Der Organisator des Konzertes, Jérôme Segal, sprach mit Gilda Horvath über die Geschichte hinter dem Auftritt, dessen Einnahmen Kindern und Jugendlichen der Musik- und Tanzgruppe des Projekts zugutekommen. Diese Veranstaltung wird in Zusammenarbeit mit der Bezirksvorstehung Meidling organisiert. Die Schirmherrschaft trägt der Botschafter der Slowakischen Republik, Juraj Macháč.  (volksgruppen.orf.at)

Mehr über das Band- und Jugendprojekt in Kežmarok erfahren Sie hier, hier und hier.

Ando 30. merc, 19.00 orenge cidel i slovakitiki Roma banda „Kesaj Tchavé“ ando teateriskero baro kher 1120, Längenfeldgasse 13-15. O organisatori adale koncertostar, o Jérôme Segal, la Gilda Horvathaha pedar i historija adale cidipestar vakertscha. Jek barikano schajipe, i muschika adala bandatar te schunel, savi imar upre bare mulatintschage sar upro „Sziget“ ando Ungriko (2008) vaj upro „Khamoro“ andi Tschechija (2006) ham te Betschiste (2009) but schel use schunaschtschen loschantscha. O cidipe karitativi kojaske hi, o loj save ande an, o tschave taj o terne la muschikakera- taj khelipeskera grupnatar, uschtiden. Ada mulatintschago andi khetani buti le becirkiskere angle terdschojipeha Meidling organisirim ol. O neboskero rajipe ledschel o botschofteri Juraj Macháč andari i slovakitiki republika. Ando aktujeli ardipe la sendungatar Radijo Kaktus muschika la bandatar „Kesaj Tchavé“ cidim ol. (volksgruppen.orf.at)

Comments are closed.