Archive for Dezember, 2022

Facts & Figures (453)

Dezember 7th, 2022  |  Published in Facts & Figures, Rassismus & Menschenrechte

Fast ein Fünftel der vom Bun­des­kri­mi­nal­amt in Deutschland 2019/2020 re­gist­rier­ten „an­ti­zi­ga­nis­ti­schen Straf­ta­ten“ ent­fällt auf Berlin.

(Quelle)

Romani Ora (5.12.2022)

Dezember 5th, 2022  |  Published in Radijo Romani Ora

Romani Ora auf Radio MORAAnhören: →Sendung vom 5.12.2022 (mp3)

Die neue Woche beginnt mit Kultur am Montag – kultura het­vi­nate: Wir stel­len Ihnen heute be­kann­te Roma-Fuß­baller vor. Und dazu gibt es wie­der die Volks­gruppen­nach­rich­ten: flo­gos­kere nevip­tscha. Und das alles mit der Extra­portion Roma­musik am Montag.

Europa Passage (Trailer)

Dezember 4th, 2022  |  Published in Film & Theater, Rassismus & Menschenrechte

Kinodokumentarfilm von Andrei Schwartz (D 2022)

»Ein berührendes Porträt von Menschen, die jeder Widrig­keit trotzen und ver­suchen, sich ein Stück Nor­mali­tät auf­zu­bauen.« (Dok.Fest München)

Romani Ora (2.12.2022)

Dezember 2nd, 2022  |  Published in Radijo Romani Ora

Romani Ora auf Radio MORAAnhören: →Sendung vom 2.12.2022 (mp3)

Die Romani Ora mit den Volksgruppen­nach­rich­ten in Ro­ma­nes von Emme­rich Gärt­ner-Hor­vath, dem Ver­anstal­tungs­kalen­der für Ihr Wochen­ende sowie dem Jugend­beitrag von Adi Gussak: einer Kurz­bio von Luciano – dem der­zeit erfolg­reichs­ten Deutsch­rapper. Durch die Sen­dung führt Tina Nardai.

Facts & Figures (452)

Dezember 2nd, 2022  |  Published in Facts & Figures, Politik

Am 5.4.2011 verpflichtete ein Do­ku­ment der EU-Kom­mis­sion al­le EU-Län­der zur Er­ar­bei­tung ei­ner Na­tio­na­len Stra­te­gie zur In­tegra­tion der Roma.

(Quelle)

Romani Ora (30.11. und 1.12.2022)

Dezember 1st, 2022  |  Published in Radijo Romani Ora

Romani Ora auf Radio MORAAnhören: →Sendung vom 30.11.2022 (mp3)

Im Tagesthema berichtet die Sendung vom „ÖRI Mulatság” im OHO Oberwart. In der Jugend­rubrik „Young, wild and free” fragt Adi Gussak: Vor­weih­nachts­zeit – warum be­schenken wir uns? Und wie ge­wohnt hören Sie die neues­ten Volks­gruppen­nach­rich­ten in Romanes von Emme­rich Gärt­ner-Hor­vath.


Anhören: →Sendung vom 1.12.2022 (mp3)

Die heutige Ausgabe widmet sich im Tagesthema un­se­ren Kol­legin­nen und Kolle­gen in Slowenien: Wir stel­len Ihnen „Romic Radijo – Slovenija“ in Murska Sobota vor. Und die Rubrik „Mri his­tori­ja“ („Sar agun sina taj aka­ne hi“) be­fasst sich dies­mal mit der ver­schwun­de­nen Roma­siedlung Mönchmeierhof in der Ge­mein­de Weiden bei Rechnitz (Be­zirk Oberwart).

Belvedere Art Award für Robert Gabris

Dezember 1st, 2022  |  Published in Ehrungen & Nachrufe, Kunst & Fotografie

Preisträger Robert Gabris (Foto: eSeL.at - Lorenz Seidler / Belvedere, Wien) Der neue, biennal ausgelob­te, mit 20.000 Euro do­tierte Preis für zeit­ge­nös­si­sche Kunst wurde am Mon­tag zum ers­ten Mal von Ven­dome Pro­jects und dem Bel­ve­dere ver­lie­hen. Robert Gabris er­hält neben dem Preis­geld eine Einzel­aus­stel­lung im „Belvedere 21“ (7.9.2023 bis 18.2.2024) mit be­glei­ten­der Pub­li­kation.

JURYSTATEMENT:
Die Entscheidung, den „Belvedere Art Award 2022“ Robert Gabris zu­zu­er­kennen, er­folgte auf­grund seiner be­ein­druckend kon­zentrier­ten und en­gagierten künst­le­ri­schen Arbeit. Gabris schöpft inten­siv aus seinem Hinter­grund als Teil der Roma-Com­mu­nity und hinter­fragt dabei stets die Grenzen von Iden­titäten, die Indi­viduen und Gruppen von außen auf­erlegt werden. Seine Kunst unter­sucht den Zustand des mensch­li­chen Körpers, er­forscht dessen Ränder und Formen in Bezug auf Queerness, über das Mensch­li­che hinaus­gehen­des Leben und multiple Mar­gina­li­sierun­gen. Gabris’ visuelle Sprache reicht von prä­zisen Zeichnungen über Prosa­gedichte bis hin zu viel­schich­tigen skulptu­ralen Kom­bina­tionen, die ihre Komple­xität feiern und gleich­zeitig diverse Öffent­lich­keiten an­sprechen. Seine ex­perimen­tellen Zeich­nungen dienen als Mittel des Wider­stands gegen Aus­grenzung und Rassismus, wobei sie stets flie­ßend und offen für Inter­preta­tionen bleiben. Die Jury ist auch von seinem Engage­ment für die Commu­nitys be­eindruckt und würdigt die emotio­nale Arbeit, die damit ver­bunden ist. Die Jury freut sich, diesen Preis ein­stimmig an Robert Gabris zu vergeben, und wünscht ihm eine gleicher­maßen freudvolle wie erfolg­reiche Ausstellung im „Bel­vedere 21“ im Sep­tem­ber 2023.

BELVEDERE ART AWARD:
Der „Belvedere Art Award“ wurde 2022 von Vendome Projects und dem Belvedere ins Leben ge­rufen. Der biennal aus­gelobte Kunstpreis spiegelt zukunfts­weisende Dyna­miken in der Gesell­schaft sowie in der zeit­genössi­schen Kunst wider. Read the rest of this entry »